Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 254 mal aufgerufen
 Laberecke
bollinger Offline

Besucher

Beiträge: 1.105

17.01.2006 18:18
Was ich über Kommunisten denke! Antworten
Bitte lesen hat viel Mühe gemacht!

Macht man heutzutage ideologisch verblendete Postkommunisten auf die Verbrechen der ehem. sozialistischen Staaten aufmerksam, so hört man häufig folgendes Argument: „Wahrer Kommunismus hat nie geherrscht. In der Theorie ist der Kommunismus etwas ganz was Tolles!“ Eigentlich zeugt es ja von geistiger Armut, wie sich der Kommunist von heute die unzähligen Opfer des Kommunismus schönreden will, aber diese Aussage lässt sich auch ganz einfach kontern. Man könnte ja die Frechheit besitzen und behaupten, dass Nationalsozialismus in der Theorie etwas ganz was Tolles sei, nur die Umsetzung miserabel gewesen sei. Der antifaschistische und tolerante Kommunist würde natürlich sofort mit einer Anzeige reagieren. Aber um auf die Aussage genauer einzugehen, muss man sich natürlich folgende Frage stellen: Warum hat denn der Kommunismus denn angeblich nie funktioniert, obwohl er in der Theorie so toll sein soll? Die Antwort ist ganz einfach: Schon die Theorie ist menschenfeindlich. Der Kommunismus behauptet, alle Menschen seien gleich und sollten gleich viel bzw. gleich wenig besitzen. Es ist aber eine Tatsache, dass alle Menschen verschiedene Individuen mit unterschiedlichen Interessen und Begabungen sind. Des Weiteren muss auch beachtet werden, dass es in der Natur des Menschen liegt, Besitz zu erwerben. Er will für seine geleistete Arbeit gerecht entlohnt werden. Es gibt dem Menschen ein natürliches Gefühl der Zufriedenheit, wenn er beispielsweise ein eigenes Haus hat, das er sich selbst erarbeitet hat. Nach kommunistischer Ideologie aber hätte jeder Mensch eine gleich kleine oder große Wohnung, egal wie viel er arbeitet. Wer eins und eins zusammenzählen kann, erkennt, dass schon hier die ersten Ungerechtigkeiten beginnen. Man könnte unzählig viele weitere Beispiele aufzählen, die beweisen, was der Kommunismus für eine perverse Ideologie ist. Zusammenfassend kann aber gesagt werden, dass der Kommunismus nur mit Tieren funktionieren würde. Hierbei stellt sich aber folgende Frage: Warum behandeln wir dann nicht einfach die Kommunisten wie Tiere? Von meiner Seite gibt es überhaupt keine "Auswahl" oder ein Geschwätz wie "Der hat halt ne andere Meinung..." Kommunismus is einfach Schwachsinn und wird nicht funktionieren, ist auf seinen Grundlagen von Anfang an falsch erarbeitet worden und kann, auch nicht, perfekt nach Karl Marxs Vorbild umgesetzt, funktionieren. Deswegen regt mich das ganze gerede, welche Gesellschaft die richtige sei, auf und macht mich aggresiv, denn es gibt nur eine funktionierende Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung und das is nun mal der Kapitalismus. Jeder der anscheinend eine andere Meinung zu haben scheint kann gerne etwas dazu schreiben, er wird aber im Unrecht sein und ich werde ihm das zeigen!

bollinger Offline

Besucher

Beiträge: 1.105

17.01.2006 18:50
Was ich über Kommunisten denke! Antworten
In meinen Augen sind wir auf dem richtigen Weg was Gesellschafts- und Wirtschaftsform angehen. Allerdings sollten noch geringe Einflüsse des Militarismus eingebracht werden. Z.B. sollten wie gesagt straffälligen Ausländern schneller der Prozess gemacht werden und sie in deren Land abgeschoben werden. Um die völlige Sicherheit zu garantieren muss ausserdem der Datenschutz gelockert werden. Um Terrorismus so gut wie möglich vorbeugen zu können ist eine fast vollständige Aufhebung des Datenschutzes für "Risikogruppen" nötig (Islamisten etc.). An Veranstaltungen darf ausserdem sowohl die Polizei als auch das Militär und Sondereinsatzgruppen (GSG 9, KSK etc.) sofort und ohne schriftlichem Kram patrolieren und auffällige Personen mit besonderer Härte behandeln dürfen (KEINE FOLTER oder ähnliches!!!).

bollinger Offline

Besucher

Beiträge: 1.105

17.01.2006 18:57
Was ich über Kommunisten denke! Antworten
achja was ich vergessen hab mal letzten Fest an dem wir waren gab`s mal wieder (wen wunder das noch?!) stress mit Ausländern das ganze Foyer war mit blut verspritzt nur wegen so`nem drecksack! ich könn noch ewig so weiter machen von Wochenende zu Wochenende!

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz